Burgundy Street JazzbandDie Burgundy Street Jazzband interpretiert selten gespielte Stücke im Stil des 'New Orleans Revival Jazz'. Diese Form des New Orleans Jazz entstand in den 40er Jahren, als Musiker der 1. Generation 'wiederentdeckt' wurden. Diese Entwicklung trug wesentlich zur Ausbreitung des New Orleans Jazz bei. Zentrale Figuren dieses Stils waren der Trompeter Geary 'Bunk' Johnson sowie der Klarinettist George Lewis. [weiter]

Sugar BluesSugar Blues Hilarity RagHilarity Rag
Yes, Yes In Your EyesYes, Yes In Your Eyes Nelly GrayNelly Gray
When I Grow Too Old To DreamWhen I Grow Too Old To Dream Bogalusa StrutBogalusa Strut
I Get The Blues When It RainsI Get The Blues When It Rains I Can't Escape From YouI Can't Escape From You
Sobbin BluesSobbin Blues My MarylandMy Maryland
 


Riverside StompersDie Riverside Stompers spielen heißen, ursprünglichen Jazz, wie er in den 20er Jahren in New Orleans und Chicago von Musikern wie Louis Armstrong und King Oliver gespielt wurde. Charakteristisch ist vor allem das dichte und improvisierte Kollektivspiel. Das Repertoire umfasst hauptsächlich Stücke der klassischen New Orleans-Epoche (Ragtimes, Märsche, Spirituals, Blues) sowie Kompositionen aus der frühen Swing-Ära. www.riverside.stompers.at

Ain't She SweetAin't She Sweet Riverside BluesRiverside Blues
Black Bottom StompBlack Bottom Stomp Weather Bird RagWeather Bird Rag
Cushion Foot StompCushion Foot Stomp  
 


The Little FourThe Little Four ist eine kammermusikalische Formation, die sich neben den traditionellen New Orleans Jazz Standards auch dem Blues und Ragtime widmet. Die verschiedenen Kombinationen aus Trompete, Klarinette, Sopransaxophon, Banjo, Bass und Mundharmonika bieten zudem ein abwechlungsreiches Klangbild. Der Name der Band leitet sich von The Big Four ab, einem Quartett des Sopransaxophonisten Sidney Bechet, das in ähnlicher Besetzung in den 40er Jahren legendäre Aufnahmen eingespielt hat.

Bugle Boy MarchBugle Boy March